Boxer "von Lukmor"
Boxer aus Leidenschaft

Gerti und Josef Waldhammer

"Mein" erster Boxer
Als ich ungefähr 13 Jahre alt war kam unser erster Boxer ins Haus - ein gestromter Rüde namens Geri von Ritterburg Zölking und Sohn von Carlo von Henningshof. Zu dieser Zeit wurden Boxer noch die Ohren kupiert und diese mussten natürlich regelmäßig geklebt werden. Unser Züchter stellte daraufhin den Kontakt mit der Familie Waldhammer her, die glücklicherweise nicht weit von uns wohnten. Herr Josef Waldhammer war damals schon eine Legende in der Boxerwelt mit unermesslichem Wissen über Boxer.
Immer wieder erinnere ich mich gerne an Herrn Waldhammer´s Aussage wie ein Boxer auszusehen hat. Der Boxer ist ein eleganter Hund! Dem ist wohl nichts hinzufügen und nachdem ich Carlo von Hennigshof einmal in natura bei einem Besuch sehen durfte wußte ich was er meinte.

Unter seinen Fittichen war ich zweimal als Ringhelfer bei Zuchtschauen in der ÖBK Ortsgruppe Amstetten tätig und schnupperte das erste Mal Ausstellungsluft. Herr Waldhammer war sicherlich ein Perfektionist, der aber auch Laien begeistern konnte und sein Leben dem Boxer verschrieben hatte.

Auch seine Frau Gerti sei hier erwähnt. Selten im Leben habe ich eine so nette und liebenswerte Frau getroffen.